Tanzen mit Parkinson - ein weiteres Jahr

Parkinson Botschafter Axel Schulz hält sein Versprechen

Potsdam, 04.06.2014

 

Boxlegende Axel Schulz, Botschafter der Deutschen Parkinsonhilfe e.V. sorgt mit einer finanziellen Unterstützung des Vereins für die Rettung des Projektes „Tanzen mit Parkinson“. Dank der Zuwendung kann ab Juli 2014 das Programm für ein weiteres Jahr fortgesetzt werden. Schulz hatte bei einem Besuch der Selbsthilfegruppe im letzten Jahr versprochen, sich für die mangels finanzieller Mittel gefährdete Initiative einzusetzen. „Ich freue mich, dass ich Wort halten konnte und die Parkinsonhilfe meiner Bitte gefolgt ist und das Geld bereitgestellt hat.“ erklärte Schulz in Potsdam.

 

Das von der SHG Parkinson Ludwigsfelde organisierte Tanzen unter Anleitung der Tanzpädagogin Claudia Neumayer aus Berlin findet regelmäßig im Waldhaus in Ludwigsfelde statt. Betroffene, aber auch Partner und Angehörige, treffen sich immer am 1. und 3. Mittwoch des Monats um 15.00 Uhr. Anlässlich des LuKISS-Selbsthilfetages am 13. September 2014 wird die Tanzgruppe in einer kurzen Choreographie eine Kostprobe ihres Erlernten vorführen.

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter : www.parkinson-ludwigsfelde.de

 

 

 

        Tanzvorführung zum 4.Selbsthilfetag in Ludwigsfelde am 13.September 2014
Tanzvorführung zum 4.Selbsthilfetag in Ludwigsfelde am 13.September 2014